Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

GUNDERMANN

16. August @ 20:30

KINOSOMMER RAITENHASLACH
Open-Air-Kino im Klosterinnenhof + Konzert

19.00 Uhr KINOLOUNGE IM PRÄLATENGARTEN MIT DANE DIREDARE & KONSORTE – Zeitgenössische Liedermacherei
Der Liedermacher, Sänger und Musikant Dane Diredare schreibt, spielt und singt unkonventionelle Stücke mit Gitarre und Mundharmonika, die er selbst als aktuelle bairische Menschmusik (Pendant zur Volksmusik) bezeichnet. So finden sich in seinem Repertoire Zackige wie Schiaba, Patridiotische, Grantige oder auch mal ein Schnacksler, die aber alle eines gemeinsam haben – Lebensfreude, Charme und Sinn für Humor. Mit Rainer Baumgartner an den Percussions.

20.30 Uhr GUNDERMANN

Details
FSK ab 0 freigegeben
Genre Biografie/Musikfilm
Dauer 2 Std. 07 Min.
Jahr 2018
Land Deutschland
Regie Andreas Dresen
Mit Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl, u.a.

Inhalt
Der Film erzählt vom ostdeutschen Musiker, Liedermacher und Baggerfahrer Gerhard Gundermann, einem der prägendsten Künstler der Nachwendezeit. In Rückblenden erfährt man, wie er sich in der DDR als inoffizieller Mitarbeiter der Staatssicherheit politisch einbrachte und wie er mit seiner Frau Conny zusammenfand. Sein Leben und seine Umwelt sind geprägt von Widersprüchen: Seine Arbeit als Baggerfahrer reißt die Erde auf, gleichzeitig beschreibt und besingt er die Schönheiten der Natur. Als überzeugter Kommunist stößt er mit seiner Direktheit und Eigenwilligkeit an Grenzen. Durch seine Tätigkeit für die Staatssicherheit hofft er, Verbesserungen im Arbeitsschutz und bei den Arbeitsbedingungen erreichen zu können, und merkt erst nach der Wende, wie sehr er damit anderen Menschen hätte schaden können. Er erfährt zugleich, dass er auch selbst von Freunden für die Staatssicherheit beobachtet wurde. Gundermann starb 1998, mit gerade einmal 43 Jahren.

GUNDERMANN-Hauptdarsteller Alexander Scheer sang alle Lieder im Film selbst ein.


EINTRITT:
6 Euro (Konzert + Film). Karten gibt es nur an der Abendkasse, kein Vorverkauf.
EINLASS: Um 18.30 Uhr
INFOS: www.ankersaal.de / +49 8677-156

Wichtige Facts:
Wo und wann?
In Burghausen, Kloster Raitenhaslach, Innenhof. Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung um ca. 20.30 Uhr.
Wie sitzt man? Vor der Leinwand unbestuhlter Bereich (Sitzmöglichkeiten können selbst mitgebracht werden – Liegestühle stehen solange der Vorrat reicht zum Ausleihen zur Verfügung), hinten Reihenbestuhlung.
Was passiert bei Schlechtwetter? Dann läuft der Film im Ankersaal Burghausen. Die Entscheidung fällt am Spieltag um 11.00 Uhr und wird über www.ankersaal.de kommuniziert.
Gibt es kulinarische Begleitung? Getränke und köstliche Sommerimbisse werden angeboten. Das Mitbringen von Getränken und Speisen ist nicht möglich.
Nicht erlaubt am Gelände sind Hunde.
Warme Kleidung mitzubringen wird empfohlen.

Foto: © 2018 Pandora Film

Details

Datum:
16. August
Zeit:
20:30